Alle Beiträge von biker-club-speyer

Informationsabend am Dienstag, 02. Juli

Liebe Radsportfreunde & Gönner des Clubs,

am Dienstag, 02. Juli stehen bei uns wieder die Türen zum allmonatlichen Informationsabend offen und laden hiermit ein in die Vereinsgaststätte des AV 03, Raiffeisenstr. 14, Speyer, um 19:30 Uhr.

Gäste haben zudem die Möglichkeit, im unverbindlichen Rahmen uns näher kennen zu lernen, um sich zu informieren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unser Internet-Auftritt ist abrufbar unter:
www.biker-club-speyer.de.
Neuigkeiten rund um den Verein unter:
https://biker-club-speyer.de/vereinsleben/ 

Vorabinformation:
Beim diesem Info-Abend werden wir eine Präsentation „Rheinradtour von Speyer nach Köln, die vom * 15. bis 21.
Juli“ stattfindet, zeigen. Hier geht es vielmehr um den Ablauf / Tourenverlauf / Gepäcktransport / vorgebuchte Einkehr zur Mittagszeit / Hotelunterkünfte / Besichtigung Dom in Köln, während der Freizeitwoche bzw. was so alles auf uns zukommt „Auffahrt Loreley und Festung Ehrenbreitstein“ etc.

STARS on Bike – Einladung zur Vatertags Radtour am 30.05.2019

Die Vorstandschaft möchte Euch gerne auf eine nette+kleine+gemeinsame Fahrradtour einladen:

Am Donnerstag, bei radfahrergerechter Witterung, starten wir unsere Vatertags Radtour. Gemeinsam erkunden wir auf einer entspannten Tour das Ländle mit Ziel -zum Mittag- im Angelsportverein Huttenheim. Die Teilnehmer werden in drei Radgruppen eingeteilt und wir laden Euch hierzu herzlich ein, dabei zu sein!

Die Tour werden wir dann mit einem gemütlichen Beisammensein im Vereinsheim der Kleingärtner, Im Kugelfang, ausklingen lassen.

Abfahrt: 09:30 Uhr ab Berliner Platz
Ziel: 15:00 Uhr Vereinsgaststätte der Kleingärtner, Im Kugelfang

Eure Vorstandschaft

Informationsabend am 11. Juni um 19:30 Uhr

Liebe Radsportfreunde & Gönner des Clubs,

am Dienstag, 11. Juni stehen bei uns wieder die Türen zum allmonatlichen Informationsabend offen und laden hiermit ein in die Vereinsgaststätte des AV 03, Raiffeisenstr. 14, Speyer, um 19:30 Uhr.

Bei dem Abend möchten wir wieder einen Einblick in unsere Aktivitäten „Mit dem Rad on Tour & kommende Radsporttermine“ vermitteln und Informationen, auch seitens der Gruppenführer, dazu liefern. Gäste haben zudem die Möglichkeit, im unverbindlichen Rahmen uns näher kennen zu lernen um sich zu informieren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ferner, sowie es die Zeit erlaubt, möchten wir einen weiteren Rückblick „Präsentation – in Wort und Bild“ aus dem Vereinsjahr 2012 zeigen.

Unser Internet-Auftritt ist abrufbar unter:
www.biker-club-speyer.de.

Vorabinformation:
Beim Info-Abend „02. Juli“ werden wir eine Präsentation „Rheinradtour von Speyer nach Köln, die vom * 15. bis 21.
Juli“ stattfindet, zeigen. Hier geht es vielmehr um den Ablauf / Tourenverlauf / vorgebuchte Einkehr zur Mittagszeit / Hotelunterkünfte / Besichtigung Dom in Köln, während der Freizeitwoche bzw. was so alles auf uns zukommt „Auffahrt Loreley und Festung Ehrenbreitstein“.

Im Namen der Vorstandschaft
H.-D.

Pressesprecher

Eine gute Pressearbeit gehört heute zu den
unverzichtbaren Voraussetzungen für eine
erfolgreiche Vereinsführung.
Unser langjähriges Mitglied „Klaus Stein“
hat sich gestern beim Biker-Informations-
Abend, 07. Mai, bereit erklärt das Amt des
Pressesprechers zu übernehmen.

Einladung zur 20. Biker-Grillparty am Samstag, 10. August 2019

Hallo liebe Mitglieder und Gönner des Clubs!

Unser alljährliches Grillfest hat schon Tradition und findet auch in diesem Sommer wieder statt.

Heute geht es um die Wurst
und natürlich auch um Durst
und es geht um leckeres Essen,
das sollte man ja nie vergessen.

Willst du mit uns grillen?
Dann lass uns deinen Hunger stillen.

Wurst und Bier, gibt es bei uns.
Kommst Du vorbei, sind wir schon zwei.

Einladung zur 20. Biker-Grillparty
am Samstag, 10. August 2019 um 15:00 Uhr

im Naturfreundehaus Speyer (gegenüber Festplatz)

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen … und auf unterhaltsame Stunden!

Um Essen und Getränke besser planen zu können, bitten wir um Rückmeldung bis zum 01. August 2019 einfach per E-Mail (bikerclub-speyer@gmx.de) oder per Fax: (06232 – 67 98 92 5).

Einladung

Nicht vergessen:

Gemeinsame Radtour;

Start um 10:00 Uhr ab Parkplatz Naturfreundehaus Speyer.

In diesem Sinne

H.-D.

Informationsabend am Dienstag, 02. April

Liebe Radsportfreunde & Gönner des Clubs!

Am Dienstag, 02. April, stehen bei uns wieder die Türen zum allmonatlichen Informationsabend offen und laden hiermit ein in die Vereinsgaststätte des AV 03, Raiffeisenstr. 14, Speyer, um 19:30 Uhr.

Bei dem Abend möchten wir wieder einen Einblick in unsere Aktivitäten „Mit dem Rad on Tour & kommende Radsporttermine“ vermitteln und Informationen, auch seitens der Gruppenführer, dazu liefern. Gäste haben zudem die Möglichkeit, im unverbindlichen Rahmen uns näher kennen zu lernen um sich zu informieren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neben den Vereinsinformationen werden wir auch einen Präsentationsrückblick „Zweite Hälfte des Jahres 2010“ zeigen; u.a. von der Kuba-Rundreise verzaubern lassen.

Im Namen der Vorstandschaft

H.-D.

 

Die „Jahreshauptversammlung – 12. März 2019“

Der Biker Club Speyer lud seine Vereinsmitglieder am Dienstag im Vereinsheim des AV 03 Speyer in der Raiffeisenstraße, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der gesamten Vorstandschaft ein. Insgesamt fanden sich 56 Personen ein. Der 1. St. Vorsitzende Thomas Karp begrüßte die Erschienenen und übergab anschließen das Wort an den 2. Stv. Vorsitzenden Hans-Dieter Becker zur weiteren Tagesordnung. Im Rechenschaftsbericht blickte Becker auf ein arbeitsreiches Geschäftsjahr zurück. „Was die Mitglieder auszeichnet ist echter Teamgeist und Engagement“.
Im Anschluss erfolgten die Rechenschaftsberichte der Abteilungen:

  • MTB: Thomas Karp
  • Senioren-Gruppe: Heinz Wollensah
  • E-Bike-Gruppe: Dieter Nikolaus
  • Kasse:  Christel Becker

Nach der Entlastungserteilung der Vorstandschaft – durch den Kassenprüfer Ernst Zipp – erfolgte die Wahl der Vorstandsmitglieder.

Der neu gewählte Vorstand:

Vorsitzender: Hans-Dieter Becker (Vereinsgründer des Clubs, 17. März 1993 und langjähriger Vorsitzender von 1993-2008).
1. Stv. Vorsitzender: Thomas Karp
2. Stv. Vorsitzender: Dieter Nikolaus
Schatzmeisterin: Christel Becker
Schriftführerin: Rosemarie Riegel
1. Beisitzer: Martin Kraus
2. Beisitzer: Werner Höhl
3. Beisitzer: Günther Schweickert
1. Ältestenrat: Friedel Flory
2. Ältestenrat: Rudi Ofer
3. Ältestenrat: Bernhard Roth
4. Ältestenrat: Fritz Schambach
1. Kassenprüfer: Ernst Zipp
2. Kassenprüferin: Regina Ruhnau
3. Kassenprüferin: Monika Müller

Nach der Wahl erfolgte unter Punkt 11. die Ehrung langjähriger Mitglieder.
Ausgezeichnet wurden für:
10 Jahre: Anette Bögler, Peter Bögler, Mia Dietrich, Werner Ratheiser, Cornelia Schambach, Thomas Vogel, Ernst Zipp.
20 Jahre: Holger Gockel, Birgit Gockel, Alfrede Megias, Manfred Ulses.
25 Jahre: Paul Ochsner, Reinhard Ostwald.

In seinem Schlusswort beendete Hans-Dieter Becker die Sitzung mit dankenden Worten für die geleistete Aufmerksamkeit der Gekommenen und gab seinem Wunsche Ausdruck auch in Zukunft einen harmonisierenden Club führen zu dürfen.

 

 

Saisoneröffnungsfahrt am Samstag, 27. April 2019

Liebe Radler-/innen Freunde & Gönner des Clubs!

Die Vorstandschaft lädt wieder zu einer gemütlichen Fahrradtour recht herzlich ein.
Unsere „Fahrt“ läuft unter dem Motto „Saisoneröffnungsfahrt“ und ist für unsere Mitglieder gedacht; Verwandte, Bekannte und Freunde sind natürlich ebenso herzlich willkommen. Bei der Tour genießt man nette Stunden unter Radlerfreunde in einer herrlichen Natur. Für viele ist der Frühling die schönste Jahreszeit, andere lieben den Herbst. Fakt ist: zu jeder Jahreszeit liefert sie ein besonderes Schauspiel. Erlebt somit mit uns schöne Radfahrerstunden bei unserer beliebten Fahrt ins Blaue.

Am Samstag, den 27. April 2019 startet der Biker Club in die neue Radsaison. Wir treffen uns so gegen 09:50 Uhr auf dem Vereinsgelände der Kleingärtner „Im Kugelfang“, Closweg, Speyer. Abfahrt nach den Begrüßungsworten so gegen 10:10 Uhr.

Da bei der Saisoneröffnungsfahrt traditionell mit gemäßigtem Tempo geradelt wird, bietet sich für Neulinge die ideale Gelegenheit an einer Ausfahrt in unserer Gruppe teilzunehmen und weisen nochmals ausdrücklich darauf hin, dass bei allen unseren Ausfahrten generelle Helmpflicht besteht.

Die Teilnehmer werden in drei Radgruppen (A-B & C-Gruppe) eingeteilt. Der jeweilige Gruppenführer der Radgruppe bestimmt die zu fahrende Strecke und Geschwindigkeit.
Die Fahrstrecken der A- & B-Gruppe betragen um die 70 – 100 Km und die der C-Gruppe ca. 50 Km.

Selbstverständlich ist eine ausgiebige Rast für die Teilnehmer vorgesehen. Die Vorstandschaft schlägt hier, aber unverbindlich für die Gruppenführer, das Fischerheim Huttenheim, In der AU 0, vor.

Nach Rückkehr zur Startstelle (Vereinsgelände der Kleingärtner) ist für alle Teilnehmer ein gemeinsamer Abschluss vorgesehen. Schließlich geht es auch darum, gemeinsam etwas auf den Weg zu bringen, und für sich selber neues auszuprobieren.

Mit Dir und vielen weiteren Mitstreitern an der Tourenfahrt wird es auch diesmal wieder eine vielfältige, erlebnisreiche und schöne Tour geben – da sind wir uns mehr als sicher.
Wir freuen uns besonders über neue Mitstreiter, die unsere Ziele teilen. Mitmachen und teilnehmen kann jeder, ob jung oder alt, gerne mit Freunden oder der ganzen Familie.

Also: Auf geht`s wir sehen uns hoffentlich am Samstag, 27. April und hoffen, dass uns viele Radfreunde auf unserer Radtour begleiten werden und verbleiben bis dahin

mit radsportlichen Grüßen
Euer Vorstand

 

Erlebnisradtour „Kyll – Mosel – Rhein“ Termin 24. – 31. Mai 2020

„Die Kyll – ein Eifelfluss, schöne wie ein Edelstein“!

Der Fluss entsteht aus dem Zusammenfluss mehrerer Quellbäche im Raum Losheim und Ormont nahe der deutsch-belgischen Grenze und ist auf rund 120 Km asphaltiert und bestens beschildert und bietet eine leichte bis hügelige Landschaftsformation. Ferner führt er uns durch die Mittelgebirgslandschaft der südlichen Eifel. Aber eine Ausnahme wäre zu beachten: Zwischen Kyllburg und Bitburg-Erdorf; hier bezwingt man eine mehr als 10%ige Steigung und ca. 110 Höhenmeter. Wird für uns sicherlich weniger Schwierigkeiten bedeuten, sind ja alles alte Hasen. Ständiger Begleiter des längsten Flusses der Eifel sind der Kyll-Radweg und die Bahn-Linie „Köln-Trier“. Der Weg quert eindrucksvolle Landschaften: Kronenburger See, Wälder der nördlichen Eifel, Vulkaneifel, Streuobstwiesen der Süd Eifel, zerklüftete Felsformationen des Bitburger Gutlandes und mündet in die Mosel, unweit von Trier. Also einmal längs durch die Eifel: Von Losheimergraben bis zur Mündung mit erlebnisreichen Pedalumdrehungen.

Hier wohnen wir vom 24. Mai bis 26. Mai 2020 (Hotel-Restaurant-Cafe Schröder, Belgien (Losheimergraben)
Auf rund 700 m liegt das Hotel-Restaurant-Cafe Schröder und ist ein gastfreundlicher Familienbetrieb seit Generationen. Die Zimmer sind individuell und gemütlich eingerichtet. Im hauseigenen Restaurant werden regionale Spezialitäten, von der Hausherrin –Susanne- persönlich zubereitet, angeboten. Im Cafe oder im gemütlichen Biergarten gibt es viele belgische Biere zu entdecken und der Weinkeller bietet eine Auswahl an erlesenen regionalen und internationalen Tropfen. Wichtig:
Die Quelle –Quellarm- des Flusses entspringt hier im Keller des Hotels.
Die Etappenradtour beginnt dann am 27. Mai und endet am 30. Mai in Niederlahnstein (entlang der Mosel bis Koblenz und weiter am Rhein entlang). Heimfahrt am 31. Mai mit vielen Erinnerungen.
Anmeldungen unmittelbar an die Geschäftsstelle des Clubs.

Durch das Naturparkland Oberpfälzer Wald: 03. bis 12. September 2020

Mit dem Fahrrad durch das Naturparkland Oberpfälzer Wald

Termin: 03. bis 12. September 2020

Der zwischen dem Fichtelgebirge und dem Bayerischen Wald liegende Oberpfälzer Wald ist nicht nur ein wahres Wanderparadies, sondern auch ein Eldorado für Fahrradfahrer. Somit sind auf dem weitläufigen und gut gepflegten Radwegenetz abwechslungsreiche Radtouren durch eine idyllische Landschaft möglich. Denn Radurlaub und Radtourismus liegen im Trend der Zeit und bieten eine sehr schöne Möglichkeit, Rad-Urlaub in freier Natur bei gleichzeitiger sportlicher Betätigung zu verbringen. Somit kann man sagen, Radfahren im Oberpfälzischen Wald ist wohl mit die schönste Art diese Ecke in Bayern zu erkunden.

Ob im Oberpfälzer Wald, im Bayerischen Jura, rund um die Städte, entlang der Flüsse oder auf ehemaligen Bahntrassen – im Oberpfälzer Wald „Rund um Georgenberg“ ist sicherlich für jeden Biker-Radl-Fan garantiert das Richtige dabei. Aus diesem Grunde habe ich für unsere Radler – Freizeitwoche „Oberpfälzer Wald“ – für unsere Saisonabschlussfahrt – das Landhotel Kastanienhof in Georgenberg, mit Informationen von Evi Holfelder, ausgewählt und hoffe, eine gute Bleibe für unseren 9-tägigen Radler-Aufenthalt gefunden zu haben. Denn hier im Landgasthof Kastanienhof wird uns, nicht nur bei den Radtouren, das Radler Herz höher schlagen lassen.

Neben dem Übernachtungspreis wird der Gruppe noch folgendes, was incl. ist, angeboten:
„Kaffee und Kuchen aus der eigenen Konditorei bei der Anreise am 03. September 2020, Begrüßungstrunk, 1 x all inklusive Abend, Musik, Weinabend, Gala-Menu im Rahmen der Halbpension & verschiedene Buffets wie z. B. Holzbackofen, Bayrisch oder Grill“.

Für unseren Aufenthalt habe ich verschiedene Radtouren, mit unterschiedlichen Pedalkilometern, erarbeitet. Einige Radtouren führen uns in die Tschechische Republik. Auch werden wir den kleinen Grenzübergang Waldheim mehrmals passieren. Hier marschierte die 10. Division der Wehrmacht nach Böhmen ein. An die 20 Stunden dauerte der Grenzüberschritt der 20.000 Soldaten, die nicht für Waidhaus den Befehl erhalten hatten, sondern für den kleinen Übergang Waldheim in der heutigen Gemeinde Georgenberg.

Ich hoffe auf Euer Interesse an unsere Saison – Radler – Abschlussfahrt „Rad & Urlaub“ nach Georgenberg im Naturparkland Oberpfälzer Wald. Der Ort liegt ca. 7 Km unterhalb von Waidhaus. Anmeldungen sind an die Geschäftsstelle zu richten.

Euer

Hans-Dieter

P.S.: Anbei zwei Bilder vom Landhotel Kastanienhof, Georgenberg.

In Vorbereitung: „Dom zu Dom – Radtour“ 2019

In Vorbereitung (voraussichtlich Start ab Mitte Juli 2019)

5-tägige Etappenradtour „Speyer – Köln mit 335 Km“
„Dom zu Dom – Radtour“
Faszinierende Städte & Naturschönheiten live erleben.

Vorgesehene Etappenzielorte:
1. Etappe: Speyer = Partenheim
Pedal-Km: 95 Km
2. Etappe: Partenheim = Oberwesel-Engehöll
Pedal-Km: 58 Km
3. Etappe: Engehöll = Niederlahnstein (incl. Loreley-Felsen)
Pedal-Km: 60 Km
4. Etappe: Niederlahnstein = Remagen (mit Besichtigung Ehrenbreitstein)
Pedal-Km: 60 Km
5. Etappe: Remagen = Köln (am zweiten Tag geführte Stadtbesichtigung)
Pedal-Km: 62 Km
Vorgesehene Rückfahrt (je nach Teilnehmerzahl) mit Zug oder Abholung

Vorlage

Beitragsabbuchung Anfang Januar 2019

Beitragsabbuchung Anfang Januar 2019

Liebe Vereinsmitglieder,

Anfang Januar erfolgt der Einzug der Mitglieds- und Abteilungsbeiträge für das Jahr 2019. Wir möchten Euch bitten, den Zeitpunkt des Beitragseinzuges in Eurer Finanzplanung entsprechend zu berücksichtigen. Sollte ein Beitragseinzug erfolgen, von dessen Richtigkeit Ihr als Mitglied nicht überzeugt seid, widerruft bitte den Beitragseinzug nicht sofort, sondern setzt Euch zunächst mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung.

Die Mitgliedsbeiträge sind laut Satzung -§ 5- jährlich im Voraus zu zahlen und werden für Mitglieder, die am Lastschrifteinzugsverfahren teilnehmen, termingerecht durch unser Bankinstitut eingezogen.

Kann ein Jahresbeitrag eines Mitglieds nicht abgebucht werden können, weil vergessen wurde uns die Änderung der Bankverbindung mitzuteilen, so müssen wir von dem Mitglied die Rücklastgebühren, die die Bank uns in Rechnung stellt, zurückfordern. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig -jedoch bis spätestens 22. Dezember eines Jahres- über die Änderungen von Adresse und Bankverbindung. Ihr könnt uns die Änderung gern an unsere E-Mail-Adresse “bikerclub-speyer@gmx.de” -oder per Fax “0 62 32 – 67 98 92 5″ übermitteln, dann erhaltet Ihr auch eine Bestätigung, dass die Änderung ordnungsgemäß bei uns vorgenommen wurde.

In diesem Zusammenhang möchten wir noch auf folgenden Sachverhalt hinweisen: Eine Kündigung kann laut Satzung -§ 4- grundsätzlich nur zum Jahresende erklärt werden, wobei eine Kündigungsfrist von zwei Monaten einzuhalten ist. Später eingereichte Kündigungen können demnach erst zum folgenden Jahr angenommen werden und führen zum Beitragseinzug für ein weiteres Jahr!

Wichtiger Hinweis für Mitglieder, die ihren Beitrag via Lastschriftverfahren begleichen: Der deutsche Zahlungsverkehr wird auf den europäischen Standard SEPA (Single Euro Payments Area) umgestellt. Die Abbuchung der Jahresbeiträge erfolgt zukünftig mittels Angabe Ihrer internationalen Kontonummer (IBAN) und der Bankleitzahl (BIC).

Zur Erinnerung:

Unsere Beiträge gliedern sich in

Ordentliche Mitglieder (Einzelpersonen ab 18. Lebensjahr) = 35,00 EUR
Familienmitgliedschaft = 55,00 EUR
Jugendliche (Studenten) = 25,00 EUR
Seniorenbeitrag (ab 65. Lebensjahr) = 25,00 EUR
Ehepaarbeitrag (Senioren) = 50,00 EUR

Anmerkung: Im Textfeld der Lastschrift erscheint als Text “Biker Club Speyer – Beitrag 2019″. Es ist technisch leider nicht möglich, die einzelnen Mitgliedernamen erscheinen zu lassen.

Sollten Fragen anstehen, bitte melden!

Eure Christel

 

 

Saisonabschlussfahrt am Samstag, 13. Oktober

Ein gelungener Saisonabschluss war es bei sonnigem, nicht herbstlichen, Wetter als sich am Samstag, 13. Oktober rund 33 Radsportler-/innen zur Abschlussfahrt trafen. Wie immer war der Treffpunkt auf dem Vereinsgelände der Kleingärtner, Im Kugelfang.
Nach den Begrüßungsworten durch Dieter Nikolaus erfolgte eine freiwillige Einteilung in verschiedene Radfahrergruppen und Radfahrkilometern die die Gruppen in echtem Schlusstagestempo (Durchschnitt 21 Km/h) in Angriff nahmen. Auch unsere drei Ältesten Aktiven (Peter Dluzniewski, Hermann Groß und Manfred Ulses) fuhren in die C-Gruppe (E-Bikes) mit. Diese Tour führte über die Rheinbrücke ins Badische Ländle. Über wunderschöne Nebenstrecken gelangte man um die Mittagszeit zum vorher vereinbarten Treffpunkt „Fischerheim Huttenheim“ wo man einen Einkehrschwung einlegte. Nach dem gemeinsamen Mittagstisch, im sonnigen Garten, spendierte der Wirt eine Schnapsrunde. Der gemeinsame Abschluss fand dann auf dem Gelände der Kleingärtner statt. Hier saß man noch eine gemütliche Zeit zusammen um Weiteres zu besprechen.