Saisonabschlussfahrt Pappenburg im Landkreis Emsland, 01.09. – 10.09.2023

Saisonabschlussfahrt Pappenburg im Landkreis Emsland

01. bis 10. September 2023

Willkommen in der beliebten Rad-Reisregion „Emsland“
Im Nordwesten Deutschlands liegt das malerische Emsland, benannt nach dem Fluss Ems, welcher dieses durchkreuzt. Die weitläufigen und ebenen Landschaften machen diese Gegend zu einem wahren Eldorado für Radfreunde. Neben den charakteristischen Windmühlen wird man beim Radfahren auch mehr als 5.000 Jahre alte Großsteingräber entdecken können.
Ein Startpunkt, viele Ziele: einmal den Koffer auspacken und ihn erst wieder vor der Abreise hervorholen – und trotzdem jeden Tag ein neues Radlerziel ansteuern; denn das eng geknüpfte Radwegenetz bietet hier hervorragende Voraussetzungen für unsere täglichen Sternfahrten. Ein dichtes Netz von Radwegen durchzieht das gesamte Emsland und lässt für Fahrradfahrer keine Wünsche offen. Es ist fast so, als könne man einfach auf einem beliebigen Radweg starten und schon rollt man auf einer spannenden Themenroute durch die flache Region an der niederländischen Grenze. Sieht man das Emsland nicht nur als Landkreis, sondern auch als Landschaftsbezeichnung, öffnet sich dem Naturfreund eine ganz eigene Welt. Das Emsland erstreckt sich über den Nordwesten von Nordrhein-Westfalen und geht in das westliche Niedersachsen über. Die Ems gab ihm seinen Namen, denn sie ist die Hauptdarstellerin, die diese Region so besonders gestaltet. Geestregionen und Moorgebiete schenken ihm weitere charakteristische Züge, insbesondere die Gegend rund um Papenburg ist bekannt für die tief gelegenen Moore. Mit dem etwa 140 km² großen „Internationalen Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen“ wurde ein bedeutender Teil des fragilen westlichen Emslandes unter Naturschutz gestellt. Gäste aus aller Welt, die sich vom Alltagsstress erholen möchten, wissen die wohltuende Ruhe, die Weitläufigkeit und die Sehenswürdigkeiten des Emslandes zu schätzen.
Papenburg ist eine Stadt, eine selbständige Gemeinde und ein Mittelzentrum an der Ems im Landkreis Emsland in Niedersachsen und ist die nördlichste Stadt des Landkreises Emsland, unmittelbar angrenzend an den ostfriesischen Landkreis Leer. Die Stadt hat eine Länge von 11,5 Kilometer und erstreckt sich 15,5 Kilometer in die Breite. Sie befindet sich rund 13 Kilometer südlich der Stadt Weener und 38 Kilometer nördlich der Stadt Haren. Von Papenburg bis zur westlich gelegenen niederländischen Grenze sind es ca. 15 Kilometer. Im Süden der Stadt verläuft der Küstenkanal. Im Westen der Stadt verlaufen der Dortmund-Ems-Kanal sowie die Ems, die bis Herbrum weitgehend den Gezeiten unterliegt und Papenburg zur südlichsten Seehafen¬stadt Deutschlands macht. Was man weiß, was man wissen sollte: Papenburg ist aus der ältesten und längsten Fehn-Kolonie Deutschlands entstanden.

Daher mein Vorschlag: „ Nichts wie hin „ – Freude am Radfahren durch eine unbekannte Natur!
Hotelbuchung im: Parkhotel Papenburg, Am Stadtpark 25, 26871 Papenburg.

Bilder vom Hotel

Info zur optionalen Werftbesichtigung:
Meyer Werft