15. bis 21. Juli: Etappenradtour von Dom zu Dom

Der Biker Club organisierte vom 15. bis 21. Juli eine mehrtätige Etappenradtour von Speyer nach Köln (Dom zu Dom). Am frühen Morgen des 15. Juli starteten 17 Radler (darunter zwei Frauen) auf die 335 km lange Radtour „entlang des Rheins bis nach Köln“. Die erste Etappe nach Nieder-Olm war mit 90 Pedalkilometer die längste Etappe dieser Tour. Nach dem Frühstück ging es los über Bingen, Bacharach nach Oberwesel-Engehöll zum Weingut Sennerhof. Bevor man zum gemeinsamen Abendessen ging lud der Sennerhof-Hotelier  zur Weinprobe ein. Weiter ging es am frühen Morgen Richtung Fähre nach Kaub um auf die andere Rheinseite zu gelangen. Direkt nach der Rheinübersetzung folgte ein langer Anstieg um den Loreley-Felsen zu besichtigen. Das nächste Etappenziel war Niederlahnstein. Nach einer kleinen Besichtigung der Lahnmündung in den Rhein ging es am nächsten Morgen weiter, rechtsrheinisch bis zur Fähre „Erpel-Remagen“ zum Hotel-Etappenziel. Die letzte Etappe mit 62 Km war Hürth-Gleuel wo die Gruppe zwei Übernachtungen absolvierte. Der Samstag war dann der Zielort „Kölner Dom“. Nach der Dombesichtigung, bevor man zum Hotel zurückfuhr, war noch eine Mittags-Einkehr im Brauhaus „Früh am Dom“ eingeplant. Der Omnibusbetrieb Kasper aus Dettenheim, unser langjähriges Omnibusunternehmen, holte die Radler zurück nach Speyer wo die Vereinswirtin der Kleingärtneranlage, Im Kugelfang, die Radler mit einem Mittagstisch verwöhnte.

Herzlichen Dank an unseren Organisator H-D. Becker und an seine Gattin Christel für die perfekte Organisation!

Die nächste Mehrtätige Etappenradtour findet vom 24. bis 31. Mai 2020 statt und führt die Radler von Büllingen/Belgien entlang der Kyll (von der Quelle bis zur Mündung in die Mosel). Die weiteren Übernachtungsorte sind Kyllburg, Schweich und Traben-Trarbach. Am 30. Mai ist eine Radtour „Rund um Traben-Trarbach“ vorgesehen. Am 31. Mai wird die Gruppe dann vom genannten Omnibusbetrieb wieder abgeholt. Gepäcktransport erfolgt durch unser Mitglied Dieter Müller, Vereinswirt „Im Kugelfang“.