58. Bieler Lauftage – 10. Juni 2016 – 100 km

Der „Rekordmann“ von Biel kommt vom Biker Club Speyer
| Durch die „Nacht der Nächte“ gekämpft. |

Die Bieler Lauftage, die im Juni in Biel/Bienne (Schweiz) stattfanden, bestehen aus verschiedene Volks- und Strassenläufen. Am berühmtesten ist der seit 1959 durchgeführte 100-Km-Lauf, der als der größte seiner Art weltweit gilt und Wertungslauf im Europacup der Ultramarathons ist. Der 100-Km-Lauf, die Königsdisziplin der Bieler Lauftage, ist eine enorme Herausforderung und ein Abenteuer sondergleichen. Rund 2.000 Läufer wurden vom applaudierenden Publikum hinaus in die Dunkelheit, in die Nacht der Nächte entsandt.
Wer schon mal eine ultralange Strecke wie z.B. die 100 Kilometer von Biel absolviert und die Ziellinie erreicht hat, ist ein Sieger über sich selbst und den inneren Schweinehund. Wer behauptet, so etwas leicht wegstecken zu können, ist entweder ein absoluter Spitzensportler oder es wird geschwindelt.
Ist es normal, Startgeld zu zahlen, um nachher leiden zu müssen? Für Biker Werner Höhl, vielen Speyerern auch als Chef des Autohauses Citroen Höhl bekannt – eigentlich keine Frage. Für die gesamte Laufstrecke benötigte Biker Werner insgesamt 17:58.49, 1 Stunden. Kein anderer Deutscher Teilnehmer hat den 100-Kilometer-Lauf so oft erfolgreich beendet wie Werner der zum 46. Mal teilnahm.
Die Biker Vorstandschaft gratuliert zu seinem persönlichen Erfolg.

http://www.100km.ch/index.php/de/

Diplom Werner Biel