2-tägige Radtour „Malsch am Rande des Schwarzwaldes“, vom 04. bis 05. Juli 2015

Zur INFO!
Änderung der Startzeiten für die B-Gruppe!
Alles weiter in der Ausschreibung Marathon 2015

Liebe Radsportfreunde,
die Vorbereitungen zur nächsten zweitägigen Radtour „Malsch am Rande des Schwarzwaldes“, in der Zeit vom 04. bis 05. Juli 2015 Wir haben wieder herrliche Strecken durch unsere Bundesländer Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und das  Nachbarland Frankreich parat. Sind Sie schon mal mit einigen Radfreunden in einem Pulk über den Asphalt geflogen? Es könnte sich ein bisschen so anfühlen, als ob Sie die Tour de France mitfahren, wenn Sie bei unserer Radtour „Malsch am Randes des Schwarzwaldes“  mitmachen. Bei unserer Radtour findet man reizvolle Strecken vor, sowie interessante selbstgewählte Pausenorte (B- & C-Gruppe) und landschaftlich schöne Regionen am Rhein. Die Teilnehmer der A-Gruppe werden an den zwei Tagen unterwegs vom altbewährten Team „Christel & Bernhard“ mütterlich versorgt. „Begeben Sie sich mit auf eine Radtour quer durch unsere Bundesländer und Landkreise und lassen sie sich von der einmaligen Naturschönheit unserer Region verzaubern. Bei unserer Radtour geht es nicht darum, wer als erstes am Ziel ist, sondern um eine eher gemütliche Fahrradtour gemeinsam in den einzelnen Gruppen.  Anmeldungen erbeten unter bikerclub-speyer@gmx.de – oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus. Seien Sie dabei!!!!

Euer H.-D.

Anmerkung:
Vorschlag – Heimfahrt am zweiten Tag für die B- & C-Gruppe (flache Heimfahrt & Fährenfahrt über den Rhein).

Radheimfahrt Gruppe 2 und 3 „B- & C-Tour“ <> Malsch – Speyer am Rhein <> mit 71 Km und 319 HM

Die kürzeste Verbindung zwischen den Orten Neuburg (Pfalz) und Neuburgweier (Baden) stellt die Rheinfähre dar.

Inmitten eines landschaftlich sehr reizvollen Radwanderparadieses bildet diese Möglichkeit der Rheinüberquerung eine der elementaren Einrichtungen für Radwanderer. Die Fähre bietet den idealen Einstieg in den deutsch-französischen PAMINA-Radwanderweg “Rheinauen”, der sich beiderseits des Rheins über mehr als 50 Kilometer erstreckt.

Die Rheinfähre „Baden-Pfalz” verbindet seit 1984 Neuburgweier mit Neuburg.  Auf der Rheinseite von Neuburgweier befindet sich das Restaurant Zollhaus, ein beliebtes Ausflugsziel.

Die badische Anlegestelle liegt auf der Gemarkung von Au am Rhein, ist aber nur über Neuburgweier an das Straßennetz angeschlossen.

Fahrstrecke: Malsch – Dummersheim – Au am Rhein – Neuburgweier (Fährenfahrt) – Neuburg am Rhein – Rheindamm bis nach Speyer.